Handy Navigation Software sollte komfortabel sein

Die Navigation per Handy erfreut sich einer immer größer werdenden Beliebtheit. Die mit einem GPS Chip versehenen Handys sind nicht nur zunehmend bei Autofahrern sondern ganz besonders bei Fußgängern der Hit. Diese Geräte sind eine Alternative zu den gängigen Navigationsgeräten, nicht zuletzt, weil man sich anstelle von zwei nur ein Gerät zulegen muss.

Man sollte aber nicht vergessen, dass neben einem geeigneten Mobiltelefon eine komfortable Handy Navigation Software wichtig ist. Selbstverständlich haben die großen Hersteller von Navigationssoftware die Nachfrage erkannt und bieten eine große Auswahl an Produkten an.

Grundsätzlich werden drei unterschiedliche Arten von Software unterschieden, die je nach Anforderung des Nutzers mehr oder weniger geeignet sind.

Zunächst gibt es die Möglichkeit, sein Handy mit einer völlig kostenlosen Software zu bestücken. Hier muss man aber einige Abstriche in der Navigationsqualität machen, weil dort nicht alle Straßen und Wege verzeichnet sind. Um sich aber in einer fremden Stadt zurecht zu finden, reicht dieses Produkt vollkommen aus.

Die zweite Kategorie eignet sich vor allem für diejenigen, die ihre Navigationssoftware gelegentlich nutzen. Die Software ist in diesem Fall kostenlos, es fallen aber Kosten für die Navigation selbst an.

Natürlich gibt es auch eine kostenpflichtige Handy Navigation Software. Diese eignet sich für diejenigen, die ihr Handy häufig zu Zwecken der Orientierung nutzen; die Navigation ist in diesem Fall nicht zusätzlich kostenpflichtig.

Comments

Comments are closed.