Handy mit Prämie

Wer sich zur Zeit nach einem Handy mit Prämie umsieht, hat die Qual der Wahl. Die meisten Anbieter locken inzwischen mit diversen Zusatzangeboten, die es als Geschenk zusätzlich gibt. So werden sogar funktionsfähige Roller als Prämie vergeben, wenn der Kunde den passenden Tarif wählt.

Allerdings sind diese Angebote nicht immer wirklich gut, denn irgendwie müssen die Kosten für die Handy-Prämie natürlich wieder hereingeholt werden. Auch wenn die meisten Tarife ohne Grundgebühr beworben werden, sind meistens Mindestumsätze in dem Tarif enthalten, die grundsätzlich und sowieso abgerechnet werden. Die Preise dafür sind unterschiedlich. Meistens handelt es sich jedoch um ca. 20 Euro Mindestumsatz pro Monat.

Außerdem sind die Prämien meistens lange nicht so hochwertig, wie es zuerst den Anschein hat. Gerade große, eigentlich teure Prämien stammen oftmals von No-Name-Herstellern und die Qualität genügt in den wenigsten Fällen den normalen Ansprüchen. Zusätzlich gibt es fast immer nur relativ teure Tarife, die sich nur selten genau auf den Kunden zuschneiden lassen und die mitgelieferten Handys sind ebenfalls eher aus der unteren Qualitätsklasse.

Empfehlung zu Handyprämien

Wer sich also wirklich auf die Suche nach einem Handy mit Prämie macht, muss jede Menge Zeit einplanen und dann auch noch genau in die Zielgruppe passen. Wenn der Tarif auf die eigenen Bedürfnisse passt, ist ein Handy mit Prämie genau das Richtige. Alle anderen sollten sich eher nach einer anderen Möglichkeit umsehen.